Home Nach oben Sprechzeiten Wegbeschreibung Praxisteam Feedback Impressum

Dr. med. T. Stritzke         

 

Inhalt
Leistungen
Suchen
News
Links

 

Dr. med. Thomas Stritzke

geb. 07.06.1968 in Trier

 

 

Facharzt für Innere Medizin

Notfallmedizin

Diabetologe DDG

Diabetische Fußambulanz

 

 

Medizinstudium 1987-1993 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Gemeinschaftsklinikum Kemperhof in Koblenz.
Berufliche Tätigkeiten und Ausbildungszeiten an den Universitätskliniken bzw. Krankenhäusern in Wien, Bonn, Koblenz, Boppard/Bad Salzig, Mayen, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler und Gerolstein.
Praktisches Jahr 1993-1994: Städtisches Klinikum Kemperhof Koblenz / Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Mainz (Innere Medizin / Chirurgie / Pädiatrie). Stipendium des Deutschen Volkes über ein Jahr.
1994-1996: Mittelrheinklinik Bad Salzig/Boppard, Fachklinik für Gastroenterologie und Endokrinologie, DDG-Diabetes-Schulungszentrum für Typ-1 und Typ-2.
1996: Promotion an der Universität Mainz zum Dr. med. mit der Forschungsarbeit zum Thema Polyzystische Nierenerkrankungen.
1996-2001: Facharztausbildung zum Facharzt für Innere Medizin: St.Elisabeth Krankenhaus Mayen, Aufbau einer ambulanten Diabetischen Schulung; u.a. Praxisvertretung in der Nephrologischen Praxis Dres.med. Grieger/Hahn in Mayen, regelmäßige mehrjährige notärztliche Tätigkeiten.
2001-2002: St.Elisabeth Krankenhaus Neuwied, Ärztliche Leitung des diabetologischen Schwerpunktes incl. einer Fußambulanz. Regelmäßige Betreuung von Diabetes-Selbsthilfegruppen, regelmäßige Vortragstätigkeit bei Fach- und Hausärzten, sowie vor Betroffenen. 
seit 2002: Gemeinschaftspraxis Dr. Groß und Dr. Stritzke, Diabetologische Schwerpunkpraxis und zertifzierte Diabetologische Fußambulanz, Schwerpunktpraxis für Gastroenterologie und Hepatologie, zusätzlicher Schwerpunkt: Schilddrüsenerkrankungen.
Seit 2005: Kooperation und gemeinsame Schulungen bei Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus Typ-1 mit der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin des Marienhausklinikums Neuwied.

Berufsverbände:

DGIM (Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin)
DDG (Deutsche Diabetes-Gesellschaft)
ADE (Arbeitsgemeinschaft Diabetologie und Endokrinologie) Rheinland-Pfalz
AG Fuß Südwest (Arbeitsgemeinschaft Diabetischer Fuß und der ADE / DDG)
AND (Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetologisch tätiger Ärzte)
GARP (Gastroenterologische Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz / Saarland)
Kompetenznetz Hepatitis
QZDMNR (Qualitätszirkel Diabetes mellitus Neuwied)
 
Gutachter des Sozialgerichtes Koblenz und der deutschen Rentenversicherung
 
Familienstatus: seit 1997 verheiratet, 3 Kinder
Hobbys: Familie! Musik- und Theaterveranstaltungen, Wandern, Joggen, Radfahren

 

Home Nach oben